Merkliste

Rittal CMC III schützt Rechenzentren

07.07.2017. Prämiertes Überwachungssystem CMC III Feuer, Wasser, Einbruch – das sind nur einige der Gefahren, gegen die Unternehmen ihre Serverschränke und Rechenzentren schützen müssen. Mittlerweile integrieren alle gebräuchlichen Netzmanagementsysteme physische Parameter und warnen, falls es zu Abweichungen vom Sollwert kommt. Um Daten für diese Parameter zu gewinnen, können Anwender auf das prämierte Überwachungssystem CMC III von Rittal zurückgreifen.

Wien, 21. Juni 2017 - Das CMC III ist ein intelligentes Monitoringsystem, das mittels Sensoren unterschiedliche Umgebungswerte misst. Bei Über- oder Unterschreiten definierter Grenzwerte können Alarmbenachrichtigungen per E-Mail, SMS oder SNMP versendet werden.

Dank intelligenter Steuerungsmechanismen lassen sich ebenfalls Ausgänge automatisch schalten, oder auch der Zugang zu einem Schrank kann geregelt und überwacht werden. Das System eignet sich dank seines flexiblen Aufbaus für eine weite Spanne von Anwendungen – von kleinen Anwendungen in einzelnen Schränken bis hin zu komplexen Aufgaben in einer Schrankreihe. Das System ist auch UL-zertifiziert.

Rittal gewinnt Leserpreis

Das Überwachungs- und Alarmsystem CMC III gewann im Herbst 2016 bei der funkschau-Leserwahl in der Kategorie Datacenter-Monitoring/-Management den ersten Platz. Die funkschau-Leserwahl fand zum achten Mal statt. Insgesamt stimmten über 5.500 ITK-Entscheider und Business-Anwender über ihre favorisierten Produkte in 20 Rubriken ab. Neben Rittal gehörten Microsoft, Samsung und Deutsche Telekom zu den Gewinnern der Leserwahl.

Eine Lösung für jede Aufgabe

Ein CMC III besteht aus einer zentralen Steuerungseinheit, der Processing Unit (PU). Sie interagiert mit den verschiedenen Sensoren, die beispielsweise Temperatur und Feuchte im Schrank erfassen. Sie werden seriell über den CAN-Bus (Controller Area Network) angeschlossen. Durch diese serielle Struktur ist der Verkabelungsaufwand so gering wie möglich. Der Kunde kann sich das eigene System nach seinen individuellen Anforderungen aus den verschiedenen Komponenten zusammenstellen: Rittal bietet eine große Auswahl an Sensoren und Schalteinheiten an, die mit dem CMC III verbunden werden können. Die Lösung eignet sich neben dem Einsatz in IT-Racks auch für Schalt- und Steuerungsschränke.