Warenkorb

Siemens AG: Rittal in allen Stufen

Das Siemenswerk für Kombinationstechnik in Chemnitz fertigt die meisten seiner Schaltschränke in geringen Stückzahlen. Ein hocheffizienter, straff organisierter Planungs- und Fertigungsprozess ist somit essentiell. Seit fast 20 Jahren setzt Siemens dafür auf Systemlösungen von Rittal.

„Ein wesentlicher Grund, warum wir Rittal einsetzen, ist die Verfügbarkeit von 3D-Daten und die Durchgängigkeit des Systems von TS 8 Schaltschränken über die Möglichkeiten zur Entwärmung mit Kühlgerätetechnik bis hin zu Software-Tools wie Rittal Therm.“
Dipl.-Ing. Hans-Peter Kasparick, Leiter Process Engineering, Siemens WKC

Siemens WKC entwickelt und fertigt als Unikatlieferant hochqualitative Schaltschränke überwiegend für Hersteller von Produktions- und Werkzeugmaschinen sowie Transportsystemen. Trotz individueller Auftragsfertigung setzt das Unternehmen im Wettbewerb auf kurze Lieferfristen und kompromisslose Qualitätsstandards.

3D-Modellierung – Schrankkonfiguration – Klimatisierungsberechnung

Bereits bei der 3D-Modellierung nutzt Siemens WKC die Rittal Bauteilebibliothek RiCAD-3D, die Schrankkonfiguration erfolgt mit der Software Eplan Cabinet. Ebenfalls integriert ist das Rittal Klima-Berechnungstool Therm zur Bestimmung des Kühlbedarfs.

Kurze Lieferzeiten trotz individueller Auftragsfertigung

Um die Durchlaufzeiten zu minimieren und alle Abläufe optimal aufeinander abstimmen zu können, arbeitet Siemens WKC in allen Entwicklungs- und Fertigungsphasen mit durchgängigen Systemlösungen von Rittal. Durch computergestütztes Engineering kann der fertige Aufbau des Schranks vorab simuliert und geprüft werden – dadurch spart Siemens Entwicklungskosten, verkürzt die Lieferzeiten und stellt den normgerechten Einbau der Komponenten sicher.

Vertrauensvolle Partnerschaft

Anschließend folgt die mechanische Bearbeitung. Die TS 8 Schaltschränke werden just-in-time vom Rittal Vertriebs- und Logistik Center Gera geliefert und gegebenenfalls mechanisch vorbearbeitet. Zuletzt werden mit dem Routing-Modul von Eplan Kabelsätze vorkonfektioniert – das spart beim abschließenden Aufbau Zeit. Eine funktionierende Partnerschaft – seit mittlerweile fast 20 Jahren.