Rittal setzt Anforderungen für alle betroffenen Produkte um

UK-CA Kennzeichnung

Das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland (nachfolgend UK) ist mit Wirkung vom 31. Januar 2020 aus der Europäischen Union ausgetreten.

Im Austrittsabkommen wurde festgelegt, dass es eine Übergangsfrist gibt, nach der das EU-Binnenmarktrecht in UK zunächst noch bis zum 01.01.2023 anwendbar blieb.

Seitdem ist in UK ein eigenes, vom EU-Binnenmarktrecht losgelöstes Rechtssystem in Kraft, welches die Zugangsbedingungen für den UK-Markt, neu regelt und zunächst aus einer Übernahme der EU-Regularien besteht. Teil der Umstellung ist vor allem der Ersatz der CE-Konformitätsmarke durch die UK-CA Kennzeichnung (UK Conformity Assessment). Die grundlegenden technischen Anforderungen und die Module der Konformitätsbewertungsverfahren der EU werden hierbei weitestgehend unverändert übernommen sodass keine technischen Neubewertungen vorgenommen werden müssen.

Seit 1.1.2021 läuft eine Übergangsphase, innerhalb der Unternehmen auf die veränderten Bedingungen umstellen müssen. Dies betrifft auch alle Produkte der Elektroindustrie, die in den Anwendungsbereich der EU-Richtlinien fallen und mit dem CE Zeichen gekennzeichnet sind.

Was bedeutet das konkret?

Bis zum 31.12.2022 können Produkte auch ohne eine UK-CA Kennzeichnung nach UK exportiert werden. Ab dem 01.01.2023 müssen in UK gehandelte Produkte/Verpackungseinheiten oder Begleitdokumente die UK-CA Kennzeichnung tragen und per UK Konformitätserklärung mit anwendbaren UK Richtlinien konform erklärt werden.

Bis zum 31.12.2022 müssen Produkte, die in UK importiert werden, die UK-CA Kennzeichnung auf dem Produkt/Typenschild selbst tragen.

Rittal wird diese Anforderungen für alle betroffenen Produkte bis zu diesem Zeitpunkt umgesetzt haben und die Konformität entsprechend der gültigen Richtlinien erklären.
Die UK Konformitätserklärungen können dann neben den anderen Erklärungen und Zertifikaten über die Rittal Webseite im Downloadbereich der Artikel bezogen werden.

Kunden, die unsere Produkte in Steuerungen, Schaltanlagen oder Rechenzentren einsetzen, die in die UK importiert werden sollen, müssen ebenfalls eine UK Konformitätsbewertung durchführen. Sie müssen die relevanten Normen und Vorschriften der UK beachten und eine eigene Konformitätserklärung für ihre hergestellten Produkte oder Anlagen entsprechend der für Sie geltenden Richtlinien und Normen erstellen und die UK-CA Kennzeichnung an ihren Erzeugnissen anbringen.