Approbationen

Rittal-Produkte entsprechen höchsten global anerkannten Qualitätsmaßstäben

Alle Komponenten werden den härtesten Tests nach internationalen Vorschriften und Normen unterzogen. Die gleichbleibend hohe Produktqualität wird durch ein umfangreiches Qualitätsmanagement sichergestellt. Regelmäßige Fertigungskontrollen externer Prüfinstitute garantieren die Einhaltung weltweiter Standards.

Nachweise

Produkt-Zertifizierungen und Approbationen sind wesentliche Voraussetzungen globaler Akzeptanz von Industrieprodukten.

Die Approbationen der Rittal Standard-Produkte können auf verschiedenen Wegen dokumentiert werden. Die nachfolgende Übersicht von internationalen Produkt-Approbationen und Prüfinstituten zeigt das breite Spektrum zertifizierter Rittal Qualität.

Auf den Typenschildern der Standardprodukte sind wichtige Approbationen (wie UL, CSA, TÜV, VDE) direkt abgebildet.

Dieser Nachweis ist für die spätere Abnahme der Gesamtanlage von großer Bedeutung, da die Prüfer die Typenschilder der Einzelkomponenten kontrollieren.

Eine Vielzahl von Rittal Produkten verfügt über international anerkannte Approbationen und Zulassungen.

Diese Produkte erhalten in den Fertigungsstätten ein Typenschild mit Seriennummer und Approbationszeichen wie z.B. UL, CSA etc. Dies gilt als Approbationsnachweis. Ob und über welche Approbationen ein Produkt verfügt, ist auf den jeweiligen Bestellseiten des Rittal Handbuches für das dargestellte Produkt beschrieben. Online finden Sie diese Informationen im Produktbereich.

Darüber hinaus reicht auch häufig die genaue Angabe des jeweiligen Prüfinstitutes und der Prüfnummer, unter der die Rittal-Produkte registriert sind.

Diese Prüfnummer ist entweder im Handbuch aufgeführt oder kann beim Technischen Support angefragt werden.

Zum Nachweis der Produkt-Approbationen oder zur eigenen Anlagen-Dokumentation kann eine Kopie des Prüfzertifikates beim Technischen Support angefordert werden kann.

Eine genaue Zuordnung zwischen Produkten und Prüfzeichen finden Sie in unseren Handbüchern und Broschüren.

Darüber hinaus können diese Dokumente bei Ihrem jeweiligen Rittal Ansprechpartner oder dem zentralen Service-Center angefordert werden.

 

Prüfzeichen

Eine Vielzahl von Rittal Produkten verfügt über international anerkannte Approbationen und Zulassungen. Im Folgenden möchten wir Ihnen eine kurze Übersicht der Zulassungs- und Approbationszeichen und ihre Bedeutung geben.

UL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Recognition Mark
Für USA geprüfte und zugelassene Produkte (z.B. Rittal Kühl- und Klimageräte, etc.)

CUL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Recognition Mark
Für Kanada geprüfte und zugelassene Produkte (z.B. Rittal Kühl- und Klimageräte, etc.)

CUL/UL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Recognition Mark
Kombinationszeichen – für USA und Kanada geprüfte und zugelassene Produkte

CUL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Listed Mark
Für Kanada geprüfte und zugelassene Produkte

CUL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Listed Mark
Für Kanada geprüfte und zugelassene Produkte

CUL/UL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Listed Components
Kombinationszeichen – für USA und Kanada geprüfte und zugelassene Produkte

CUL/UL – Underwriters Laboratories Inc. (USA) Listed Components
Kombinationszeichen – für USA und Kanada geprüfte und zugelassene Produkte

CSA – Canadian Standards Association (Kanada)
Für Kanada geprüfte und zugelassene Produkte (z.B. Rittal Gehäuse)

CSA – Canadian Standards Association (Kanada)
Von NRTL (= Nationally Recognized Testing Laboratory) geprüfte und für den US Markt zugelassene Produkte

CSA – Canadian Standards Association (Kanada)
Von NRTL (= Nationally Recognized Testing Laboratory) geprüfte und für den US Markt und Kanada zugelassene Produkte

VDE – Verband Deutscher Elektrotechniker (Deutschland)
Prüfzeichen für Bauelemente (Rittal Gehäuse z.B. sind vom VDE als typgeprüfte Leergehäuse geprüft und zertifiziert)

VDE – Verband Deutscher Elektrotechniker (Deutschland)
Prüfzeichen für Geräte und Installationsmaterial

VDE – Verband Deutscher Elektrotechniker (Deutschland)
EMV – Prüfzeichen (z.B. Rittal HF-Gehäuse)

TÜV – Technischer Überwachungsverein
Prüfzeichen des Product Service (Rittal Gehäuse sind vom TÜV als typgeprüfte Leergehäuse geprüft und zertifiziert)

TÜV NORD GS – Geprüfte Sicherheit
Dieses Prüfzeichen gilt nur in Verbindung mit dem Zeichen der Prüfstelle (z.B. RWTÜV-GS; VDE-GS usw.)

TÜV NORD – Baumuster geprüft
Prüfzeichen für Baumuster

EX – Kennzeichen für Betriebsmittel mit Bescheinigung einer Prüfstelle
Rittal EX Gehäuse sind von der PTB in Braunschweig zugelassen. Die PTB Bescheinigung wird anerkannt von allen CENELEC Mitgliedsstaaten.

GL – Germanischer Lloyd (Deutschland)
Schiffsregister Prüfzeichen für unbeschränkte Anwendung im Rahmen der Bauvorschriften des Germanischen Lloyd

LR – Lloyds Register of Shipping (Großbritannien)
Schiffsregister Prüfzeichen

DNV – Det Norske Veritas (Norwegen)
Schiffsregister Prüfzeichen

MRS – Russian Maritim Register of Shipping (Russland)
Schiffsregister Prüfzeichen

BV – Bureau Veritas (Frankreich)
Schiffsregister Prüfzeichen

EAC – Eurasian Conformity (Russland)
Konformitätszeichen Pflichtzertifizierung für den Russischen Markt

CE – Communauté Européen (Europäische Union)
Kennzeichnung, dass das Produkt den Sicherheitsanforderungen der EU entspricht.

ESSA – European Security Systems Association e.V.
ECB•S – European Certification Body Security

IECEE / IECEE CB Scheme
Das IEC CB Scheme (IEC-System für Konformitätsbewertungssysteme elektrotechnischer Betriebsmittel und Komponenten) ist ein multilaterales Abkommen, welches Herstellern von elektrischen und elektronischen Produkten den Marktzugang erleichtert.

CCC – China Compulsory Certification
Das China Compulsory Certification (CCC) ist ein in der Volksrepublik China gültiges Zertifizierungssystem.