Energieeffizienz

Nachhaltigkeit rechnet sich

Um die Folgen des Klimawandels zu begrenzen, muss die Emission von CO2 wo immer es geht vermieden werden. Nachhaltigeres Wirtschaften ist für Unternehmen deshalb gleich aus mehreren Gründen unerlässlich: Gesetzlich festgelegte Rahmenbedingungen müssen eingehalten werden – beispielsweise die neue F-Gase-Verordnung, die eine Abkehr von klimaschädlichen Emissionen fordert. Energieeffizienz trägt neben der notwendigen Verringerung von CO2-Emissionen aber auch zur Kostenreduktion im Unternehmen bei.

Revolutionäre Energieeffizienz durch innovative Technologie

Reduzieren Sie Kosten und Ihren CO2-Footprint – mit den richtigen Planungstools, energieeffizienten Klimatisierungslösungen sowie smarten Serviceangeboten und Monitoring-Lösungen von Rittal.

 

  • Durch unser Berechnungsprogramm Rittal Therm, für eine einfache Auslegung der notwendigen Klimatisierung im Schaltschrank
  • Durch Thermal Design Integration in EPLAN Pro Panel, zur frühzeitigen Erkennung von Hotspots bereits beim Engineering
  • Durch energieeffiziente Blue e+ Kühlgeräte mit durchschnittlich 75 Prozent Energieeinsparung basierend auf innovativer Hybrid-Technologie
  • Durch Blue e+ Chiller basierend auf DC-Inverter Technologie für hohe Regelgenauigkeit und 55 Prozent weniger Kältemittel durch Microchannel Technologie
  • Durch Filterlüfter mit energieeffizienter EC-Technologie
  • Durch den Einsatz von Gleichstromtechnik die unter anderem im Bereich der Erneuerbaren Energien neue Einsatzmöglichkeiten bietet
  • Durch bedarfsgesteuerte Wartung zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit mit dem Rittal Smart Service
  • Durch Effizienzanalysen zur Ermittlung von Potentialen und Reduzierung von Kosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Durch die Entwicklung von normgerechten IIoT-Lösungen zur Vernetzung von Maschinen und Geräten wie smarten Sensoren zur Schaltschrank-Überwachung

 

Gleichspannungsversorgung im Automobilbau

Ford Motorenwerke

Service- und Effizienz-Check von Kühlgeräten zeigt Einsparpotenziale

Im Kölner Ford-Motorenwerk kam es innerhalb eines Jahres zu mehreren Anlagenstillständen aufgrund defekter Kühlgeräte. Das Angebot von Rittal, eine herstellerunabhängige Bestandsaufnahme aller Kühlgeräte durchzuführen und zusätzlich potenzielle...

Voith Turbo

70 % weniger Energiekosten

Bei der Schaltschrank-Klimatisierung der Bearbeitungszentren in der Fertigung bei Voith Turbo ergaben sich große Effizienzpotenziale durch die Umrüstung auf moderne Blue e+ Kühlgeräte von Rittal.

Bosch Rexroth AG

Ein Chiller in der Eisengießerei

Das Unternehmen Bosch Rexroth GmbH betreibt am Standort Lohr am Main eine eigene Gießerei, inklusive Sandaufbereitungsanlage. Beim Schutz der Steuerungstechnik entschied sich das Unternehmen für eine flüssigkeitsbasierte Kühllösung, den Top Therm...