Warenkorb [0]

Übersicht aktueller Pressemeldungen

Industrie 4.0 zum Anfassen

13.10.2014. Rittal präsentiert auf der SPS IPC Drives 2014 gemeinsam mit den Schwesterunternehmen Eplan, Cideon und Kiesling unter dem Motto „Next level for industry“ neue Lösungen zur Realisierung effizienter Wertschöpfungsprozesse nach Industrie 4.0: vom Engineering über die Systemtechnik bis zur Automatisierung.

Artikel lesen!
  • Vier gewinnen - Die besten Azubis

    18.11.2014. Gleich vier Auszubildende der Friedhelm Loh Group sind unter den Prüfungsbesten des Jahres 2014. Bei der Ehrung der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill wurde deutlich, was sie antreibt und verbindet – miteinander und mit ihrem Arbeitgeber: Leistung entsteht aus Leidenschaft.

  • IT einfach und passgenau auswählen

    18.11.2014. Am Beginn einer soliden Rechenzentrumsplanung stehen zuverlässige Informationen: Mit dem neuen webbasierten IT-Infrastruktur Selektor von Rittal erhalten IT-Verantwortliche zunächst einen schnellen Überblick über die Komponenten eines Rechenzentrums und detaillierte Produktinformationen.

  • Mit Begeisterung leisten

    13.11.2014. Was ist Begeisterung? Und was verbindet Begeisterung mit Leistung? Diesen Fragen gingen die Auszubildenden und Studenten der Friedhelm Loh Group in ihrem traditionellen Workshop im Kloster Gnadenthal und anschließend in eigenständigen Projektteams nach. Eine Jury hat nun die besten Projekte ausgezeichnet.

  • Erstmals AC und DC mit einer Schiene

    07.11.2014. Die Zahl der Gleichstromanwendungen wächst: Effiziente Antriebstechnik, geringe Blindleistungsverluste und erneuerbare Energien erfordern sichere Gleichstromlösungen (DC). Die Relevanz von DC steigt. Rittal bietet ein geprüftes Sammelschienensystem, das für AC- und DC-Anwendungen gleichermaßen optimal ausgelegt ist.

  • Ex-Rechenzentrum schützt Bedürftige

    05.11.2014. Wie wandlungsfähig ein Rittal-Container sein kann, zeigte jüngst die Gießener Tafel: Der Schutzraum, der in den vergangenen drei Jahren in Herborn das Rechenzentrum für ein Bundesforschungsprojekt beherbergte, dient nun bei der Gießener Tafel als Warteraum für Bedürftige.

  • Mehr Auswahlmöglichkeiten für den perfekten IT-Schrank

    28.10.2014. Rittal führt für sein Rack-System TS IT einen Variantenbaukasten ein und bietet den Kunden damit eine noch größere Flexibilität und Vielfalt bei der Auswahl des geeigneten IT-Schrankes. Der Baukasten basiert auf einem Grundspektrum aus verschiedenen Schrankabmessungen sowie Ausstattungsvarianten.

  • TÜV bestätigt hohe Energieeffizienz

    16.10.2014. Mit RiMatrix S hat Rittal ein komplett modulares, standardisiertes Rechenzentrum entwickelt. Es umfasst bereits alle Infrastruktur-Komponenten, die für den Serverbetrieb notwendig sind. Jetzt hat der TÜV Rheinland die hohe Energieeffizienz aller Servermodule bestätigt.

  • IT-Lösungen für mehr Effizienz

    26.09.2014. Hundert Seiten für mehr Effizienz im Rechenzentrum: Rittal präsentiert in der neuen Broschüre „IT-Infrastruktur – Lösungen für mehr Effizienz“ sein aktuelles Produktportfolio. IT-Experten bekommen damit einen Überblick über das standardisierte Rechenzentrum RiMatrix S und über modulare Systemlösungen.

  • Mehr Effizienz von der Nabe bis zum Turm

    24.09.2014. Mit dem Programm "Rittal – Das System." stellt Rittal auf der WindEnergy 2014 neue Schaltschranklösungen für Windenergieanlagen vor. Die Systemtechnik zeichnet sich durch hohe Montageeffizienz, Stabilität und Vibrationsfestigkeit aus. Effizienzpotenziale durch mechatronisches Engineering zeigt Eplan.

  • Mehr Sicherheit für sensible IT-Infrastrukturen

    22.09.2014. Vom 7. bis 9. Oktober 2014 präsentiert Rittal auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa 2014 in Nürnberg Lösungen zum Aufbau und Betrieb hochverfügbarer Rechenzentren. Sicherheits- und IT-Experten können sich in Halle 12.0, Stand 345 über die neuesten Lösungen für mehr Ausfallsicherheit ihrer IT-Infrastruktur informieren.

  • Rittal Mitarbeiter in Herborn und Burbach zeigen Herz

    17.09.2014. Gute Tat und Abfallverwertung in einem: Die Mitarbeiter der Rittal Werke in Herborn und Burbach haben die Holzabfälle ihres Unternehmens gegen einen kleinen Obolus mit nach Hause genommen. Dadurch kamen 2.250 Euro zusammen. Mit dem Geld wird drei Einrichtungen in der Region finanziell unter die Arme gegriffen.