Entscheidungshilfe

Wie finde ich die passende Klimatisierungslösung?

Um komplexe Produktionsprozesse zu realisieren, werden in Schaltschränken empfindliche und immer leistungsfähigere Komponenten verbaut, für deren Lebensdauer die richtige Klimatisierung entscheidend ist.

Doch welche Klimatisierungsmethode eignet sich am besten für Ihre Anlage?

Die Flüssigkeitskühlung mit Luft/Wasser-Wärmetauscher oder die Kühlung mit Kühlgerät oder Umgebungsluft? Oder benötigen Sie vielleicht eine Schaltschrankheizung? Um die für Ihre Anlage passende, energieeffiziente Klimatisierungslösung zu finden, bedarf es einer ganzheitlichen Betrachtung, da viele Aspekte berücksichtigt werden müssen. So wie die Umgebungsbedingung, in der sich Ihre Anlage befindet. Ist es feucht? Staubig? Heiß? Und was für ein Kühlleistungsbedarf ist überhaupt vorhanden?

Auch Faktoren wie die Aufstellungsart (freistehend oder integriert), die Wärmeabführung (passiv oder aktiv) oder der zulässige Geräuschpegel müssen selbstverständlich berücksichtigt werden.

Wussten Sie schon...?

... , dass Sie die Lebensdauer der Komponenten im Schaltschrank mit der richtigen Klimatisierung deutlich erhöhen können?

Die steigende Packungsdichte in Schaltschränken kann zu einer enormen Erhöhung der Verlustleistung in den Schränken führen!

Faustregel: Eine Erhöhung der Betriebstemperatur um 10°C, verkürzt die Lebensdauer um die Hälfte und verdoppelt die Ausfallrate.

Feldstudie

Im Rahmen einer Feldstudie untersuchte Rittal an etwa 400 Installationen, wie in der industriellen Praxis Klimatisierungslösungen typischerweise installiert werden. Dabei zeigten sich zahlreiche Fehler, die durch eine optimale Planung mit den richtigen Tools hätten vermieden werden können.

Damit effiziente Klimatisierungslösungen ihre optimale Leistung bei geringstem Energieverbrauch bringen können, muss die Klimatisierung richtig geplant werden.

Typische Fehler durch falsche Klimatisierung:

  • Bei 64 % der Aufbauten lagen die warmen Komponenten nicht im Luftstrom zwischen Aus- und Einlass des Klimagerätes
  • 50 % der betrachteten Geräte haben eine Auslastung unter 20 %
  • Bei 93 % der Aufbauten wurde eine gezielte Kaltluftführung nicht vorgesehen / installiert
  • 40 % der Geräte hatten stark verschmutzte Filtermatten und waren unzureichend gewartet
  • Bei 18 % der Aufbauten waren Aus- oder Einlass des Klimagerätes nicht frei von Hindernissen
  • 19 % der Aufbauten hatten Luftkurzschlüsse

Übersicht der Klimatisierungsarten nach Umgebungsbedingungen

Die unterschiedlichen Klimatisierungsarten zeichnen sich durch verschiedene Merkmale aus und bieten vielfältige Vorteile.

Geräte für Kühlung mit Umgebungsluft sind hervorragend geeignet, um Wärmelasten besonders wirtschaftlich abzuführen. Voraussetzung hierfür ist eine relativ saubere Umgebungsluft mit einer Temperatur, die unter der gewünschten Schaltschrank-Innentemperatur liegt.

Voraussetzungen:

  • Einsatz bei einer relativ sauberen Umgebungsluft
  • Umgebungstemperatur, die niedriger als die gewünschte Schaltschrank-Innentemperatur ist

Vorteile:

  • Besonders energieeffizient
  • Kostengünstige und schnelle Installation
  • Keine kundenseitige Infrastruktur notwendig

Mehr erfahren

Mit Kühlgeräten wird die Schaltschrank-Innentemperatur auf konstantem Niveau gehalten, das unabhängig von der Umgebungstemperatur ist. Die Luftführung erfüllt individuelle Anforderungen. Durch zwei voneinander getrennte Kreisläufe dringt kein Staub in den Schrank ein.

Voraussetzungen:

  • Einsatz auch bei warmer oder staubhaltiger Umgebungsluft
  • Umgebungstemperatur, die gleich hoch oder höher als die gewünschte Schaltschrank-Innentemperatur ist

Vorteile:

  • Durch zwei getrennte Kreisläufe dringt kein Staub in den Schrank
  • Schaltschrank-Innentemperatur wird auf konstantem Niveau gehalten
  • Besonders energieeffizient mit der innovativen Blue e+ Kühlgeräteserie

Mehr erfahren

Effiziente Flüssigkeitskühlung kommt überall dort zum Einsatz, wo eine hohe Kältelast gefordert ist, wie z. B. in der Prozess- und Maschinenkühlung oder bei der Abführung von Verlustleistung aus Schaltschränken über Luft/Wasser-Wärmetauscher. Eine räumliche Trennung zwischen Kälteerzeugung und Prozesskühlung ist mit Flüssigkeitskühlung möglich.

Voraussetzungen:

  • Einsatz auch bei korrosiver und ölhaltiger Umgebungsluft
  • Umgebungstemperatur unabhängig zur gewünschten Schaltschrank-Innentemperatur
  • Am Aufstellort muss eine Kühlwasserversorgung gewährleistet sein

Vorteile:

  • Äußerst präzise Temperaturgenauigkeit (konstante Wassertemperatur)
  • Kühlung von Schaltschrank und Werkzeugmaschine möglich
  • Auch bei extrem hohen Umgebungstemperaturen einsetzbar
  • Wärmetauscher und Chiller lassen sich problemlos räumlich trennen, daher entsteht keine Abwärme für den Raum

Mehr erfahren

Insbesondere bei Außenaufstellungen ist die Kondensatbildung eine besondere Gefahr für die Steuerungselektronik. Verschiedene Leistungsklassen sorgen dafür, dass immer die richtige Heizleistung zur Verfügung steht.

Voraussetzungen:

  • Unabhängig von der Umgebungsluft und -temperatur außerhalb des Schaltschrankes

Vorteile:

  • Gleichmäßige Verteilung warmer Innenluft
  • Vermeidung von Untertemperaturen in Schaltanlagen
  • Verhinderung von Kondensatbildung und dadurch Schutz vor Korrosion

Mehr erfahren

Optimal abgestimmte Komponenten passen die Klimatisierungskomponenten perfekt an die gewünschten Anforderungen an. Ob gezielte Luftführung, exakte Steuerung der Geräte oder passendes Verbrauchsmaterial.

Vorteile:

  • Effizienz und Sicherheit der Klimatisierungskomponenten können zusätzlich durch Monitoring, Regelung und individuelle Luftführung gesteigert werden

Zum Produkt

Postleitzahl

Wie reduzieren Sie Ihren CO2-Footprint und sparen bares Geld?

Einen Beitrag leistet der Einsatz von energieeffizienten Lösungen im Bereich der Schaltschrank- und Prozessklimatisierung. Hier lohnt sich in vielen Fällen der Austausch von älterem Equipment gegen energieeffiziente neue Lösungen.

Neben deutlichen Einsparungen beim Energieverbrauch können auch Kosten im Bereich der Instandhaltung gespart werden. So sind die neuesten Klimatisierungslösungen garantiert nicht von der nächsten Stufe der F-Gase-Verordnung und damit verbundenen Auflagen betroffen.

Mehr erfahren

Weitere Videos:

Blue e+ Integrationslösung und Dachaufbau

Entdecken Sie die Vorteile der Integration von Kühlgeräten im VX25 und als Dachaufbau-Variante

Blue e+ Kühlgerät 1,6 kW

Entdecken Sie die Vorteile der neuen Leistungsklasse für kompakte Gehäuse und Schranksysteme

Blue e+ Chiller

Lernen Sie die effizienteste Chiller-Serie der Welt kennen

Dachlüfter

Erfahren Sie mehr über Funktion und Vorteile der Rittal Dachlüfter

Weitere Downloads:

Für effiziente Outdoorlösungen
Wandanbau-Kühlgerät TopTherm Blue e, UL Type 3R/4

World’s first
Das e+ Prinzip

Dachaufbau-Kühlgerät Blue e+
Integrationslösung VX25

Blue e+ Chiller
Mit dem e+ Prinzip

Das digitale Upgrade für Kühlgeräte der Serie Blue e
Blue e IoT Adapter

Bedarfsgerechte Kälteleistung mit hoher Effizienz
Chiller Blue e

Nach neuem NEC 2017
Maschinenzulassungen in Nordamerika

Referenzen

Bosch Rexroth

50 Prozent weniger Energieverbrauch

Der Energiebedarf von Werkzeugmaschinen ist nicht zu unterschätzen. Allein 15 Prozent des Bedarfs entfallen auf die Kühlung des Schaltschranks und der Spindeln. Dass der Energie-verbrauch mit den neuen Blue e+ Chillern von Rittal deutlich niedriger...

Xylem Services GmbH

Betriebskostensenkung mit Blue e+ Kühlgeräten von Rittal

Für die Kühlung von Schaltanlagen setzt die Xylem Services GmbH auf Kühlgeräte der Serie Blue e+ von Rittal und spart damit im Jahr eine fünfstellige Summe.

Ford Motorenwerke

Service- und Effizienz-Check von Kühlgeräten zeigt Einsparpotenziale

Im Kölner Ford-Motorenwerk kam es innerhalb eines Jahres zu mehreren Anlagenstillständen aufgrund defekter Kühlgeräte. Das Angebot von Rittal, eine herstellerunabhängige Bestandsaufnahme aller Kühlgeräte durchzuführen und zusätzlich potenzielle...