Warenkorb

Rechenzentrum in Rekordzeit

Thomas Dietz würde beim nächtsen Umzug wieder ein modulares Rechenzentrum verwenden.

Mit Sicherheit erfolgreich: Die Fondsgesellschaft Universal-Investment hat auf 100 Quadratmetern ein Hochsicherheits-Rechenzentrum mit RiMatriX S von Rittal aufgebaut. Auf diese Weise verkürzte sich nicht nur der Umzug um zwei Monate, auch die Kostenschätzung wurde um 20% unterschritten.

Download Kurz-PDF

Universal-Investment gehört zu den erfolgreichsten deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften. Das Unternehmen beschäftigt rund 550 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen von ca. 235 Milliarden Euro. Beim Umzug in den IBC-Tower im Frankfurter Westen 2014 gab es eine besondere Herausforderungen: es sollte auch ein neues Rechenzentrum entstehen, das den Bedarf an IT-Ressourcen in den kommenden Jahren decken sollte. Die Spezialisten von Canzler Ingenieure wurden mit der Umsetzung des Umzugs und der nötigen Umbaumaßnahmen beauftragt.

Vorkonfiguriert und anschlussfertig
Auf rund 100 m2 wurde das Rechenzentrum nach konventioneller Bauweise in einer der Büroetagen geplant. Hierfür waren ein vollständiger Rückbau der Büroräume sowie die Bereitstellung komplexer und redundanter technischer Infrastruktur notwendig.

Eine interessante Alternative bot sich mit dem modularen Rechenzentrum RiMatrix S von Rittal. Hierbei erhalten Kunden unter nur einer Bestellnummer innerhalb von sechs Wochen ein vollständiges und vorkonfiguriertes Rechenzentrum inklusive IT-Racks, Klimatisierung, Stromverteilung sowie Software für Monitoring und IT-Management. Die Installation von RiMatrix S erfolgte in einer der Büroetagen als Raum-in-Raum- Lösung. Die baulichen Veränderungen waren damit sehr gering.

Hier brennt nichts an
Das modulare Rechenzentrum bildet eine eigene Sicherheitszelle mit Zugangskontrolle und enthält darüber hinaus einen ergänzenden Schutzraum, um zusätzliche Sicherheit gegen Feuer, Wasser und Rauch zu bieten. Der Sicherheitsraum ist nach ECB•S (European Certification Body) zertifiziert.

„Das mit RiMatrix S und der Raum-in-Raum-Bauweise erreichte Sicherheitsniveau erfüllt voll und ganz die hohen Anforderungen der Finanzindustrie“, beschreibt Thomas Dietz, Universal IT-Services. „Der Einsatz des modularen Rechenzentrums RiMatrix S führte in Verbindung mit weiteren beschleunigten Baumaßnahmen dazu, dass wir unseren ursprünglichen Zeitplan um zwei Monate unterbieten konnten. Zudem ist es gelungen, das Budget durch ein striktes Kostenmanagement und die vereinfachte Planung um knapp 20 % zu unterschreiten“, lautet das positive Fazit von Michael Nolte von Canzler Ingenieure.