Warenkorb

Anwendungsbeispiel: E-Commerce-Prozesse laufen mit Rittal ausfallsicher und energieeffizient

Global tätiger Online-Händler modernisiert IT-Infrastruktur mit Blue e+ IT-Kühlsystemen und reduziert so nachweislich seine Betriebskosten, während die Systemverfügbarkeit steigt.

Heute bestellt – morgen geliefert: Für Online-Händler ist die schnelle und zuverlässige Auftragsabwicklung eine Schlüsselkomponente für die Kundenbindung. Verteilte Verpackungslager mit einem hohen Automatisierungsgrad sorgen dafür, dass Waren rasch und effizient an Kunden ausgeliefert werden. Vor Ort steuern IP-fähige Automatisierungssysteme sowie spezialisierte Software-Applikationen die Logistikprozesse und benötigen dafür eine ausfallsichere IT-Infrastruktur. Für seine Datenverarbeitung hatte ein weltweit tätiger E-Commerce-Anbieter sensible IT-Systeme in den Lagerhäusern platziert, die dort jedoch Staub und Gefahren wie unbefugtem Zugriff ausgesetzt waren. Vor einigen Jahren modernisierte dieser Händler seine IT-Infrastruktur in den Warenhäusern mit Rittal-Systemen und wählte für die IT-Kühlung das Blue e+ IT-Kühlsystem. Diese Lösung sollte unter anderem durch einen geschlossenen Kühlkreislauf die Betriebssicherheit erhöhen und die Energieeffizienz verbessern.

Effizient und ausfallsicher

Die Blue e+ IT-Kühlgeräte von Rittal nutzen ein innovatives Hybridverfahren, bei dem parallele Kühlkreisläufe auf Basis der Temperaturdifferenz zusammenarbeiten. Eine integrierte Heatpipe leitet die Wärme aus dem Gehäuse ab, sobald die Umgebungstemperatur unter den Sollwert für die passive Klimatisierung fällt. Die aktive Klimatisierung arbeitet mit einem Kompressor sowie mit drehzahlgeregelten Komponenten für eine bedarfsgerechte Kühlung. Diese einzigartige Inverter-Technologie bietet eine Kühlleistung, die genau der gerade benötigten Leistung entspricht.

Schließlich wurden die Blue e+ IT-Systeme mit einem IoT-Modul ergänzt, um die Überwachung und Steuerung der IT-Kühlung zu zentralisieren. Obwohl die IoT-Module auf der Steuerungsebene keine geschäftskritischen Funktionen erfüllen, kann der Händler die Betriebsdaten für einen vorausschauenden Einblick in die Systemleistung und zukünftige Anforderungen nutzen. Darüber hinaus hat der Händler mit Rittal einen Servicevertrag zur Wartung dieser Systeme abgeschlossen. Über sein globales Servicenetz mit Standorten in rund 150 Ländern bietet Rittal ein Vor-Ort-Service an 365 Tagen im Jahr. Eine optimale Ersatzteilbevorratung macht es möglich, dass 90 Prozent aller Reparatureinsätze bei der ersten Anfahrt erledigt werden können.

Um die Verfügbarkeit zu erhöhen, installierte der Händler die IT-Systeme in redundanter Ausführung. Jedes Verpackungslager verfügt über zwei komplett identische Rittal-Lösungen, sodass sichergestellt ist, dass das Unternehmen jederzeit Aufträge verarbeiten kann.

Nachweisbare Kosteneinsparungen

Fazit des Online-Händlers: Die Rittal Blue e+ IT-Systeme arbeiten sehr effizient. Blue e+ spart nachweislich bis zu 70 Prozent Energie. Der Händler ist bereits seit über mehreren Jahren Kunde von Rittal und konnte in dieser Zeit Kühlsysteme unterschiedlicher Hersteller testen. Aufgrund der hohen Effizienz und Zuverlässigkeit wird der Kunde Rittal auch weiterhin treu bleiben.