Warenkorb

Supfina Grieshaber: Maschinendesign und Standardkomponenten clever gemixt

Der Trend bei Maschinen geht immer stärker in Richtung Design. Dabei stehen eine einfachere Bedienung, verringerter Platzbedarf bei gleichzeitig erheblich reduzierten Anlagenkosten im Fokus. Um solche Maschinen herzustellen, ist ein cleverer Mix aus kostengünstigen Serienteilen und individuellen Designelementen gefordert. Eine interessante Lösung ist dem Maschinenbauer Supfina Grieshaber mit der Doppelseitenschleifmaschine Planet V gelungen, die mit Schaltschranksystemtechnik von Rittal ausgerüstet ist.

„Durch integrierte Lösungen aus Schaltschranktechnik, Kühllösung und Stromverteilungstechnik zu einer Gesamtlösung gehen wir sicher, dass technisch alles zusammenpasst. Wir reduzieren damit auch unseren organisatorischen Aufwand.“ Thomas Harter, Produktmanager bei Supfina Grieshaber

Schaltschrank-Infrastruktur ausgelagert

Zu den verwendeten Infrastruktur-Komponenten der Planet V zählen auch Standardprodukte aus dem Programm „Rittal – Das System.“. Rittal ist zentraler Lieferant des Maschinenherstellers von der Schaltschranktechnik über die Kühltechnik bis zur Stromversorgung. Anders als bei herkömmlichen Maschinenbaukonzepten befindet sich bei der Planet V die elektrische Ausrüstung nicht innerhalb, sondern außerhalb der Maschine in – an das Design adaptierten – TS 8 Standard-Schaltschränken. Die „outgesourcte“ Schaltschrank-Infrastruktur umfasst insgesamt fünf TS 8 Schaltschränke, eine integrierte flüssigkeitsbasierte Kühllösung der Serie LCP Industrie, einen ebenso standardisierten Rückkühler der Serie TopTherm Chiller sowie das RiLine60 Stromschienensystem.

Individuelle Maschinenlayouts möglich

Durch die Auslagerung der Schaltschrank-Infrastruktur lassen sich individuelle Kundenanforderungen etwa hinsichtlich der Aufstellung der Maschine besser erfüllen. So ist der Maschinenbauer durch das Absetzen der Schaltschrankreihe flexibler bei der Gestaltung der Aufstellfläche. Die Schaltschränke können individuell in neue oder auch bereits bestehende Fertigungslinien integriert werden. Zudem erhöht sich die Zugänglichkeit zur Maschine beim Beladen und Umrüsten.

Integrierte Systemlösung

Eine weitere Besonderheit des Maschinenkonzepts besteht in der Integration der gesamten flüssigkeitsbasierten Kühltechnik in das TS 8 Schaltschranksystem. Durch das Liquid Cooling Package (LCP) Industrie von Rittal – ein Klimaschrank mit Luft/Wasser-Wärmetauscher – lassen sich Verlustleistungen im Schaltschrank wirtschaftlich und sicher abführen. Für den Betrieb des LCP Industrie ist ein Wasseranschluss (Vor- und Rücklauf) sowie eine Rückkühlanlage (Chiller) für die Wasserkühlung am Wärmetauscher installiert. Supfina Grieshaber hat sich auch hier für eine im TS 8 Schaltschranksystem integrierte Lösung mit dem TopTherm Chiller von Rittal entschieden. Die Reduzierung auf einen flüssigkeitsbasierten Kältekreislauf mit nur einem Kompressor trägt insgesamt wesentlich zu erhöhter Energieeffizienz der Anlage bei.